Samstag, 25. April 2015

Es spricht mit mir...


1642.
Links im Bild: eigentlich Seifenpulver

Eben war ich im Waschhaus, allein, Chuck Norris seine Oma reinigte wohl ihre Smith & Wessons, und da fiel mein Blick auf oben abgelichtetes Ensemble.

Die Damen vom Flurreinigungsgewerbe lagern ihre Dinge nämlich im Waschhaus.

Mir war sofort klar: Das ist eine Botschaft. Derbe verschlüsselt, aber eine Botschaft.

Ein Engel oder Luftgeist, eine katholische Selige und das Jahr 1642. Hm...

Viel weiter als bis zum "Hm..." bin ich bisher nicht gekommen.

Ich werde in den nächsten Tagen darauf zurückkommen. Jetzt geh ich shoppen.

Wenn inzwischen jemand eine Idee hat: Immer her damit.

Kommentare:

Janina hat gesagt…

http://de.wikipedia.org/wiki/1642#/media/File:Olbia_iscrizione4.JPG

Charlotte hat gesagt…

Ich soll mir ein altes, romantisch-verfallenes Haus in Italien kaufen und das Leben einer Rosamunde Pilcher-Heroine führen? Gütig, bescheiden, fernab des Trubels, mitten in ihrem liebevoll gepflegten Garten stehend?

GEBONGT!!!

Admiral hat gesagt…

http://de.m.wikipedia.org/wiki/1642

Die Kiste mit dem Jansenismus in Verbindung mit Mutter Theresa klingt vielversprechend, ich weiß aber nicht in welche Richtung das gehen soll....

Laß das mit der Rosamunde Pilcher Sache. Ich bin noch von Ostern geschädigt.....

Janina hat gesagt…

genau das!
(aber bitte mit gästezimmer)

Charlotte hat gesagt…

@ Admiral: Ein versteckter Hinweis auf Ketzerei? Das hört sich tatsächlich etwas saftiger an als ein Pilcher-Plot! Ich danke recht herzlich und werde der Sache wohl mal nachspüren...

Charlotte hat gesagt…

@ Janina: Schwierig grade, ich gehe auf Ketzer-Jagd.